Hinterglasaufkleber drucken Vergrößern

Hinterglasaufkleber

Hinterglasaufkleber vollflächig mit Weiß komplett kaschiert (hinterklebt).

Hinterglasaufkleber einseitig bedruckt werden von innen an die Scheibe geklebt und von außen gelesen. Der innenklebende Aufkleber ist so besser vor Vandalismus geschützt.

Formate und Form der Aufkleber für Hinterglas Klebung sind frei wählbar.

Der Druck erfolgt in 4c (4-farbig) als Bogenware, einzeln angeplottet, mit der Option Einzelschnitt (einzelne Hinterglasaufkleber).

Sie benötigen Hinterglasaufkleber als doppelseitige Aufkleber, also beidseitig lesbar? Hier finden Sie doppelseitige Aufkleber.

Sie wollen Hinterglasaufkleber ohne Hintergrund? Hier finden Sie Aufkleber innen klebend (Hinterglas), Druck seitenverkehrt, keine vollflächige Hinterlegung

Gerne unterstützen wir Sie bei Erstellung Ihrer Druckdaten für Hinterglas-Aufkleber mit Gestaltung, Überarbeitung oder Konvertierung Ihrer Daten. Hier gelangen Sie zu unserem Grafikservice.

 

Mehr Infos

Hinterglasaufkleber - innen kleben - außen lesen

Hinterglas Aufkleber sind die richtige Lösung für sichere Werbung an Schaufenster, Glastüren, Vitrinen, Schaukästen, Fahrzeugscheiben und allen anderen klaren Glas und Plexiglasflächen.

Hinterglasaufkleber werden vorzugsweise von innen gegen die Scheibe geklebt, das Motiv ist dann von außen sichtbar. Die Verklebung im Innneren und hinter der Scheibe schützen den Aufkleber zusätzlich vor Witterungseinflüsse und UV-Strahlung. Beschädigung durch Schmutz und häufigem Fensterputzen oder Vandalismus  sind durch die Montage hinter Glas praktisch ausgeschlossen.

Hinterglasaufkleber drucken - wie geht das?

Für den Druck von Aufkleber die man von innen an eine Scheibe kleben kann  (Scheibenaufkleber innen) und dann von außen das Motiv oder den Text lesen kann wird keine besondere Hinter Glas Folie benötigt.

Auf Aufkleberdigital bieten wir Ihnen ausschließlich Hinterglasaufkleber im Digitaldruck produziert an. Der Digitaldruck bietet auch für diese Aufkleberart die Möglichkeit der kleinen bis mittleren Auflagen zu besonders interessanten Preisen. Große Formate, eigene Formen, Schnellschüsse wenn's mal wieder brennt - das alles ist im Digitaldruck auf Aufkleberdigital.de möglich.

Wir drucken Hinterglasaufkleber im digitalen Solvent 4-Farb Druck. Der Druck erfolgt spiegelverkehrt auf glasklarer transparenter Selbstklebefolie. Als Klebeeigenschaften stehen die Optionen ablösbar oder permanent klebend zur Auswahl. Da die verwendeten Druckfarben lasierend sind benötigen sie einen weißen Hintergrund. Zu diesem Zweck kaschieren wir nach dem Druck eine weiße Folie über die jetzt bedruckte transparente Folie. Durch die Hinterklebung erhält das Motiv einen weißen Hintergrund und nur damit erzielen die Farben ihre volle Brillanz.

Getönte Scheiben können die Sichtbarkeit von Motiven und die Farbbrillanz beeinträchtigen.

Sie suchen Aufkleber beidseitig bedruckt? Klicken Sie hier und kalkulieren Sie beidseitig bedruckte Aufkleber sofort online.

Bei uns können sie folgende Hinterglasaufkleber online bestellen:

Scheibenaufkleber - hinter Glas Varianten

Hinterglasaufkleber transparent, innenklebend, Druck 4c auf transparenter Folie (transparente Aufkleber).

Scheibenaufkleber für Glas, innenklebend, Druck 4c auf transparenter Folie vollflächig mit Weiß komplett kaschiert (hinterklebt).

Aufkleber für Glas, innenklebend Druck, 4c plus partiell weiß auf transparenter Folie (transparente Aufkleber).

Aufkleber für Glas, innenklebend Druck, nur weiß auf transparenter Folie (Aufkleber mit Weißdruck).

Innen klebend und sowohl außen als auch innen sichtbar (Scheibenaufkleber beidseitig lesbar).

Schematische Darstellung des Hinterglasaufklebers:

Aufbau eines Hinterglasaufkleber

Besondere Hinweise für Aufkleber/Etiketten im Digitaldruck

Druckfarben

Im Digitaldruck können die CMYK-Druckfarben auf transparenter Folie lasierend (durchscheinend) sein.

Datenformat

Umlaufend 3mm größer als das Endformat.

Druckdaten

Nur für den Etikettendruck: Bitte beachten Sie, dass aus produktionstechnischen Gründen alle Ecken mit einem Radius von 2 mm abgerundet werden.

Sie benötigen immer eine CutContour. Wie diese erstellt wird, finden Sie hier: Anleitung zur Erstellung einer CutContour.

Bitte erstellen Sie ein PDF mit den folgenden Einstellungen:

  • Farbmodus: CMYK, Weiß oder Metallicfarben bitte als Sonderfarbe anlegen
  • Auflösung: min. 300 dpi
  • Sonderfarben: nein, nur CutContour und Weiß/Metallicfarben
  • Überdrucken: nur CutContour und evtl. Weiß
  • Dokumentgröße: Ihr Wunschformat + 3 mm Beschnitt an jeder Seite
  • Sicherheitsabstand (wird vom Endformat aus gemessen) umlaufend 3 mm nach innen, verhindert unerwünschten Anschnitt Ihrer Texte und Motive
  • PDF Export: X-3 bis Version 1.3
  • Speichern Sie die Datei als PDF-Datei gemäß unseren Vorgaben, in der Sie alle Schriften in Kurven/Pfade gewandelt haben.

Legen Sie Ihre Datei in der gewünschten Größe zzgl. Beschnitt immer als Rechteck an, auch wenn Sie eine andere Form (Kreis, Oval, Sonderform, etc.) haben möchten:
Aufkleber Druck richtig anlegen

Gerne unterstützen wir Sie bei Erstellung Ihrer Druckdaten mit Gestaltung, Überarbeitung oder Konvertierung Ihrer Daten. Hier gelangen Sie zu unserem Grafikservice.

ORAJET® 3162 Technisches Datenblatt

2011/04

Produktbeschreibung

Weich-PVC-Folie weiß und transparent, jeweils glänzend und matt

Abdeckmaterial

Einseitig beschichteter Silikonkarton, 135 g/m²

Haftklebstoff

Polyacrylat, ablösbar, transparent

Anwendungsbereich

Für brillante und farbintensive kurz- und mittelfristige Werbemaßnahmen im Außenbereich.

Druckverfahren

Tintenstrahldruck mit solventbasierten Tinten, UV- oder Latex-Tinten

Technische Daten

Dicke* (ohne Schutzpapier und Klebstoff)

0,100 mm

Formbeständigkeit
(FINAT TM 14)

Verklebt auf Stahl, kein messbarer Schrumpf in Querrichtung, in Laufrichtung max. 0,4 mm.

Temperaturbeständigkeit***

Verklebt auf Aluminium, -40° C bis +80° C, keine Veränderung

Wasserbeständigkeit

Verklebt auf Aluminium, nach 48h/23° C keine Veränderung

Brandverhalten

Verklebt auf Stahl, selbstverlöschend

Klebkraft* (FINAT TM 1, nach 24h, rostfreier Stahl)

6 N/25 mm

Reißfestigkeit (DIN EN ISO 527)

Längs: Min. 19 MPa Quer: Min. 19 MPa

Reißdehnung (DIN EN ISO 527)

Längs: Min. 130%

Quer: Min. 150%

Lagerfähigkeit**

2 Jahre

Minimaler Verklebungstemperatur

> +10° C

Haltbarkeit bei fachgerechter Verarbeitung

Bei vertikaler Außenbewitterung ***

4 Jahre (unbedruckt)

* Durchschnittswert
** in Originalverpackung, bei 20° C und 50% rel. Luftfeuchtigkeit
***mitteleuropäisches Normalklima

Produkthinweis

Nach dem Druck ist auf sorgfältige Trocknung der Farben zu achten, um den späteren Verbund mit dem Laminat nicht zu beeinträchtigen. Der zu beklebende Untergrund muss frei von Staub, Fett oder anderen Verunreinigungen sein, die die Klebkraft des Materials beeinträchtigen können. Neulackierungen müssen mindestens drei Wochen getrocknet bzw. völlig ausgehärtet sein. Zur Feststellung der Verträglichkeit sind Anwendungstests mit den vorgesehenen Lacken durchzuführen. Des Weiteren sind die von ORAFOL herausgegebenen Verarbeitungshinweise zu beachten. Die Rückverfolgbarkeit unserer Ware gemäß ISO 9001 ist anhand der Rollennummer gegeben.

WICHTIGER HINWEIS

Alle ORAJET® Produkte unterliegen während des gesamten Herstellungsprozesses einer sorgfältigen Qualitätskontrolle. Es wird gewährleistet, dass die Produkte in handelsüblicher Qualität und frei von Herstellungsfehlern ausgeliefert werden. Die zu den ORAJET® Produkten veröffentlichten Informationen beruhen auf Forschungsergebnissen, die das Unternehmen als zuverlässig erachtet, jedoch keine Garantie darstellen. Aufgrund der vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von ORAJET® Produkten und der anhaltenden Entwicklung neuer Anwendungen obliegt es dem Käufer, die Eignung und Leistungsfähigkeit des Produkts für den jeweiligen Verwendungszweck genauestens zu prüfen. Der Käufer trägt sämtliche Risiken, die sich aus der Verwendung dieser Produkte ergeben. Alle Angaben sind vorbehaltlich etwaiger Änderungen.

ORAJET® ist ein eingetragenes Warenzeichen von ORAFOL Europe GmbH.

ORAJET® 3164 Technisches Datenblatt

2012/06

Produktbeschreibung

Weich-PVC-Folie erhältlich in transparent und weiß. Oberfläche glänzend und matt.

Abdeckmaterial

Einseitig beschichteter Silikonkarton, 135 g/m²

Haftklebstoff

Polyacrylat, permanent, transparent

Anwendungsbereich

Für brillante und farbintensive kurz- und mittelfristige Werbemaßnahmen im Außenbereich.

Druckverfahren

Tintenstrahldruck mit solventbasierten Tinten, UV- oder Latex-Tinten.

Technische Daten

Dicke* (ohne Schutzpapier und Klebstoff)

0,100 mm

Formbeständigkeit (FINAT TM 14)

Verklebt auf Stahl, kein messbarer Schrumpf in Querrichtung, in Laufrichtung max. 0,4 mm.

Temperaturbeständigkeit***

Verklebt auf Aluminium, -40° C bis +80° C, keine Veränderung

Wasserbeständigkeit

Verklebt auf Aluminium, nach 48h/23° C keine Veränderung

Brandverhalten (DIN 4102-B1)

Nur schwer entflammbar (Klasse DIN 4102-B1) verklebt auf Stahluntergrund (Innenanwendung, auch bedruckt)

Klebkraft* (FINAT TM 1, nach 24h, rostfreier Stahl)

16 N/25 mm

Reißfestigkeit (DIN EN ISO 527)

Längs: Min. 19 MPa Quer: Min. 19 MPa

Reißdehnung (DIN EN ISO 527)

Längs: Min. 130%

Quer: Min. 150%

Lagerfähigkeit**

2 Jahre

Verklebungstemperatur

> +10° C

Haltbarkeit bei fachgerechter Verarbeitung

Bei vertikaler Außenbewitterung ***

4 Jahre (unbedruckt)

* Durchschnittswert
** in Originalverpackung, bei 20° C und 50% rel. Luftfeuchtigkeit
***mitteleuropäisches Normalklima

Produkthinweis

Nach dem Druck ist auf sorgfältige Trocknung der Farben zu achten, um den späteren Verbund mit dem Laminat nicht zu beeinträchtigen. Der zu beklebende Untergrund muss frei von Staub, Fett oder anderen Verunreinigungen sein, die die Klebkraft des Materials beeinträchtigen können. Neulackierungen müssen getrocknet bzw. völlig ausgehärtet sein. Zur Feststellung der Verträglichkeit sind Anwendungstests mit den vorgesehenen Lacken durchzuführen. Des Weiteren sind die von ORAFOL herausgegebenen Verarbeitungshinweise zu beachten. Die Rückverfolgbarkeit unserer Ware gemäß ISO 9001 ist anhand der Rollennummer gegeben.

WICHTIGER HINWEIS

Alle ORAJET® Produkte unterliegen während des gesamten Herstellungsprozesses einer sorgfältigen Qualitätskontrolle. Es wird gewährleistet, dass die Produkte in handelsüblicher Qualität und frei von Herstellungsfehlern ausgeliefert werden. Die zu den ORAJET® Produkten veröffentlichten Informationen beruhen auf Forschungsergebnissen, die das Unternehmen als zuverlässig erachtet, jedoch keine Garantie darstellen. Aufgrund der vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von ORAJET® Produkten und der anhaltenden Entwicklung neuer Anwendungen obliegt es dem Käufer, die Eignung und Leistungsfähigkeit des Produkts für den jeweiligen Verwendungszweck genauestens zu prüfen. Der Käufer trägt sämtliche Risiken, die sich aus der Verwendung dieser Produkte ergeben. Alle Angaben sind vorbehaltlich etwaiger Änderungen.

ORAJET® ist ein eingetragenes Warenzeichen von ORAFOL Europe GmbH.

Folienart/Typ

Monomere Klebefolie Orafol Orajet 3162 / 3164

Anwendungsumgebung

Innen- und Außenbereich

Haltbarkeit

mittelfristige Haltbarkeit (3-4 Jahresfolie)

Druck

4/0 farbig (CMYK) 720x1440dpi mit Eco Solvent Tinte

Druckbreite

max. 1300mm

Mindestformat

20 x 20 mm

Dieses Produkt wird vorwiegend im ECO Solvent-Digitaldruck produziert.

Beim Solventdruck (solvent = engl. Lösungsmittel) kommt lösungsmittelbasierte Tinte zum Einsatz, wobei im Eco Solvent-Verfahren Farben eingesetzt werden, die nur geringe Mengen organischer Lösemittel zum Binden der Pigmente enthalten. Druckerzeugnisse, die im ECO Solvent Verfahren hergestellt wurden sind daher für sowohl für Außen- als auch für Innenanwendungen geeignet.

Eco Solvent-Digitaldruck

Beim Digitaldruck handelt es sich um eine direkte Drucktechnik, denn im Gegensatz zu anderen Druckverfahren (wie z.B. Offsetdruck, Siebdruck oder Tiefdruck) wird beim Digitaldruck keine Druckform benötigt. Die Druckdaten werden also von der Druckdatei, direkt in Farbpunkte auf dem zu bedruckenden Untergrund umgewandelt.

Dieser Umstand bietet einige Vorteile, denn bei den meisten anderen Drucktechniken stellt die Herstellung der Druckform einen erheblichen Arbeitsaufwand dar und bietet keine Variationsmöglichkeiten innerhalb der Druckerzeugnisse.

Da der Aufwand der Druckformherstellung beim Digitaldruck entfällt, können auch kleine Auflagen schnell und zu verhältnismäßig günstigen Konditionen produziert werden. Auch Variationen von Druckerzeugnissen innerhalb eines Auftrags (z.B. Nummerierung) und Konturenschnitte mit Freiformen sind möglich.

Je nach Einsatzgebiet des fertigen Produkts, kommen unterschiedliche Drucker und Digitaldruckverfahren zum Einsatz.

Hinterglasaufkleber eckig

Hinterglasaufkleber mit spitzen Ecken

Hinterglasaufkleber abgerundet

Hinterglasaufkleber mit abgerundeten Ecken

Hinterglasaufkleber rund

Hinterglasaufkleber rund

Hinterglasaufkleber oval

Hinterglasaufkleber oval

Hinterglasaufkleber Freiform

Hinterglasaufkleber in Freiform

Hinterglasaufkleber ohne Formschnitt

Hinterglasaufkleber ohne Formschnitt

0,00 € inkl. MwSt.

versandkostenfrei in Deutschland (ohne Inseln)

Lieferzeit ca.: 5 Werktage
mm
mm
Stück
Folienart:
    Folienoberfläche:
      Klebeeigenschaft:
        Farbigkeit Druck:
          Formschnitt:
            Einzeln geschnitten:
              Datencheck:
                Handling:
                Dateiupload